DARE Installation von Dennis Loesch

Zum Release der DARE Magazin Ausgabe “surfaces” gestaltete der Berliner Künstler Dennis Loesch den Ausstellungsraum der Hamburger Botschaft mit einer Wandinstallation aus überschüssigen Druckbögen. Eine Riege Hamburger Künstler und die Redaktionsmitglieder des Magazins waren einen intensiven Nachmittag lang mit der Hängung beschäftigt. Eine Woche später, zum DARE Release in Berlin, kleidete Dennis Loesch die Wände des ehemaligen Café Warschau an der Karl-Marx-Allee ein. DARE dokumen- tierte den Installationsaufbau am 16.04.2010 mit einer real time Bildstrecke über flickr und facebook.

17.04.2010
von scoop think tank

Kommentieren