subvision Festival Kommunikationsstrategie

New Media vs. High Art. Beitrag von Olaf Bargheer für den Kurzführer des Festivals:
Für eine Kommunikationsagentur gibt es wenig undankbarere Aufgaben als die Öffentlichkeitsarbeit für ein Festival, das zum ersten Mal stattfindet. Man kann nirgends anknüpfen. Weder an bestehende Strukturen, noch an ein irgendwie geartetes Vorwissen der Menschen, die ich erreichen und für die Sache interessieren will.

weiterlesen >>

04.08.2009
von scoop think tank

subvision Festival Trailer

Drei Teams von Filmemachern und Grafikern haben Trailer für das subvision Festival produziert. Alex Hatchl setzte die Printgrafik aus dem Team von Prof. Ingo Offermanns in einen “Grafiktrailer” um. Gonzalo Barahona und Propravda Zolot studieren Film in der HFBK-Klasse von Prof. Udo Engels. Matthias Persch vom Design Büro Persch holte sich Christian Rudolph, Frank Frame und das Gestaltungsbüro Kindermann + Kleinert an die Seite, um einen “Architekturtrailer” zu entwickeln. Olaf Bargheer (scoop think tank) sprach für subvision mit den Filmemachern über ihre sehr unterschiedlichen Entwürfe.

weiterlesen >>

01.08.2009
von scoop think tank

WSW#2 Website

Website des zweiten Festivals für internationale Gegenwartskunst Wir sind woanders. Das Hamburger Kunstfestival lotet 2007 drei Wochen lang die Potenziale der künstlerischen Grundlagenarbeit europäischer Metropolen aus. Vom 2. bis 28. Oktober 2007 zeigen 22 Hamburger Kunsträume neue Strömungen, Produktionsweisen und Strategien der europäischen jungen Kunstszene. Eingeladen sind eine Reihe europäischer Partnerinstitutionen, die ein facettenreiches künstlerisches und kulturpolitisches Bild Europas entwerfen.

weiterlesen >>

28.09.2007
von scoop think tank